Dienstag, 1. November 2011

Aufmauern (4)

[Schierholzberg/ Weserbergland]

Hallo und Willkommen,

von Freitag auf Montag gab es wenig Veränderungen und darum gibt es erst heute wieder neue Fotos.

Euer Daumendrücken hilft, denn dieser milde und trockene Herbst ist einfach ganz wunderbar zum bauen und entschädigt irgendwie auch für den blöden Sommer. Während ich den Montag mit meiner Schweser faul in der Hufelandtherme in Bad Pyrmont abgehangen habe (war schön mit Dir!) und heute mit Caro durch Hameln geschlendert bin, ging es auf der Baustelle kräftig voran.


Wenn man das Haus wie vorgesehen durch die Haustür betritt, kann man sehen, dass die Innenwand zwischen HWR und Küche bereits hochgezogen ist.


Damit fehlen hier im Grunde genommen nur noch die Innenwände zwischen HWR, Gäste-WC und Flur. 


Auf diesem Foto kann man nun schon die Innenwand im Wohnzimmer deutlich erkennen. Gut, dass das Wohnzimmer so groß geplant ist und in das Esszimmer übergeht - ansonsten sieht es nämlich immer noch reichlich klein aus. Natürlich hören wir inzwischen schon von allen Seiten, dass alles weiß verputzt wieder viel größer aussieht.

Ich freue mich schon besonders auf meine Leseecke an dem großen Eckfenster. Dieser Bereich wirkt bereits jetzt sonnig, hell und freundlich und genau dort werde ich chillige Sessel platzieren und entspannen *freu*.


Im oberen Bild noch einmal der Blick durch das Fenster vom HWR hinein zum Flur, Haustür und Gäste-WC.


Tja und so sieht das Haus zur Zeit von der Straße aus.

Am Mittwoch und Freitag werden die letzten Innenwände gemauert. Am Donnerstag sind die fleißigen Maurer auf einer anderen Baustelle eingesetzt. Wir liegen offenbar aber gut im Zeitplan, denn die EG-Decke kommt voraussichtlich erst in der nächsten Woche Dienstag.

Wir haben einstweilen heute die Positionen der Zu- und Entlüftungen der einzelnen Räume festgelegt. Und die Haustür haben wir uns auch schon ausgesucht.

Euch und uns wünschen wir weiterhin einen milden Herbst. Bleibt zu hoffen, dass die kalten Prognosen der Wetterforscher mit -20 Grad gegen Ende November nicht eintreten.

Bis bald.
B&S

Kommentare:

martin hat gesagt…

Schaut euch doch einfach mal euer jetzige Wohnzimmer an und dann überlegt mal wie groß euer neues wird und so kannst du auch die Größe sicherlich besser einschätzen und das macht einfach mit den anderen Räumen auch ..

Na hoffentlich liest du in deiner Leseecke nicht nur Akten !..
Ich bin froh wenn ich einfach mal nichts lesen muss wenn ich frei habe..

Holger hat gesagt…

So ein Neubau erinnert immer ein wenig an Lego für große Jungs.

Schlumpf hat gesagt…

Da hat sich ja wieder richtig viel getan, seit ich mir am Sonntag einen live-Überblick verschafft habe.
Fand´s auch sehr schön und entspannend am Mo. Machen wir wieder.

Knuddel und *weiterhin mildes Wetter* nach Aerzen