Freitag, 18. November 2011

Obergeschoss (2)


Hallo liebe Baufreunde,

heute konnten wir im Obergeschoss herumschreiten. Sören und ich haben uns nach der Arbeit getroffen und gemeinsam aus den Fenstern geschaut.

Im Gegensatz zum sonstigen Haus gibt es zur Straßenseite keine bodentiefen Fenster. Wir haben gemeinsam mit meinem Vater lange an der Anordnung der Fenster gefeilt (Danke nochmal) Wir finden es sieht sehr gefällig aus.


Oben: Blick von der Nordseite auf die Haustür mit Gäste-WC.
Unten: Blick von der Straße auf die Frontseite.



Blick aus der Ankleide. Links das Gästezimmer, rechts Schlafzimmer und Badezimmer.


Blick aus dem Gästezimmer: Links das Ankleidezimmer, rechts das Arbeitszimmer.


Das Sören-Rückzugs-und-Gästezimmer dürfte tatsächlich recht klein werden. Hoffentlich fühlen sich unsere Gäste hier wohl. Der Ausblick aus dem Fenster ist allerdings phantastisch.


Blick von der Galerie zur Haustür.


Blick ins Arbeitszimmer.


Blick in die Ankleide.


Schlafzimmer und Ankleidezimmer.


Tja und dann habe ich mich auch mal ganz hoch auf's Gerüst gewagt. Da das Gerüst bisher nur an der Wand im Erdgeschoss festgemacht ist, ist das eine ziemlich wackelige Angelegenheit. Etwas unheimlich war mir das ganze schon, aber ich liebe nunmal Luftaufnahmen ;-).




Ich war dann doch ganz froh, als ich wieder festen Boden unter den Füßen hatte. Auch die Seitenansicht (hier Esszimmer und Schlafzimmer) wirken sehr stimmig.

Wir sind insgesamt sehr froh, dass wir die Grundfläche bei unseren Planungen mit dem Architekten nach und nach immer noch etwas vergrößert haben. Die Räume oben wären wirklich arg klein geworden, wenn wir auf die vielen kritischen Stimmen gehört hätten, die meinten, 130 m² müssten für uns vollkommen ausreichend sein.

Natürlich hören sich 161 m² erst einmal groß an, aber wenn man die Räume nun sieht und dann noch an die Schrägen denkt, liegen wir hoffentlich nicht ganz verkehrt.

Nächste Woche werden wir mehr wissen.

Schönes Wochenende zusammen und bis dann.

Eure
B&S

Kommentare:

Alexey hat gesagt…

160 m² sollte reichlich Platz sein für zwei Personen. Aber zu viel wirds nicht sein. Ich wünsche euch, dass es weiterhin so geschmeidig läuft an der Baustelle.

Hans-Georg hat gesagt…

Das ist doch ein erhebendes Gefühl, wenn man oben aus dem Fenster schauen kann.
Ach, Erinnerungen werden wach.

B&S hat gesagt…

@Alexey: Danke Dir für Deine lieben Wünsche. Ja wir hoffen auch, dass wir mit 160 m² hinkommen werden, aber irgendwie haben wir uns das vorher alles größer vorgestellt. Wenn es weiß verputzt ist soll es aber wieder größer wirken - sagen alle ;-).

@Hans-Georg: Ich liebe es oben aus den Fenstern zu gucken und in die Landschaft zu schauen. Ich glaube ich werde ich das bald den ganzen Tag machen ;-)

Schönes WE nach HH.

Alexey hat gesagt…

Das ist definitiv so. Je weiter der Baufortschritt ist, desto größer kommen einem die Zimmer vor. Ganz groß werden sie, wenn man selbst tapezieren muss :-)

B&S hat gesagt…

Lach: Das glaub ich Dir gern. Ihr seid ja auch schon viel weiter. Das steht uns ja alles noch bevor :-).

Darf ich Dich noch fragen, wie Du auf unseren Blog gestoßen bist?

Schönen Sonntag.