Samstag, 3. Dezember 2011

Richtfest (2) - Danke für alles


Hallo liebe Baufreunde,

gestern war es endlich soweit und wir konnten mit unseren Handwerkern und zumindest einem kleinen Teil unserer Familie, Freunden, Verwandten, Nachbarn und Bekannten unser Richtfest feiern.

Unser Bauleiter war natürlich auch vor Ort, worüber wir uns ebenso sehr gefreut haben wie darüber, dass sich unser Entwurfsverfasser, Herr F., extra auf den Weg ins Weserbergland gemacht hat.

Unserer besonderer Dank gilt unserem Bauleiter Herrn J. sowie allen Handwerkern und Zimmerleuten sowie der Firma Albert Fischer.


Bevor wir es vergessen, möchten wir uns an dieser Stelle ebenso

bei allen anderen für die tatkräftige Unterstützung, die Hilfe bei Vor- und Nachbereitung sowie für die vielen Geschenke herzlich bedanken !!!


Und so war unser Tag:

Sören und ich hatten bereits gegen 8 Uhr mit den Vorbereitungen begonnen und waren auf 13:30 Uhr auch gerade so mit allen Erledigungen fertig. Natürlich galt es zunächst das zugige Haus zumindest etwas gegen den Wind abzudichten. Unterdessen legten die Zimmerleute auf dem Dach die Folie auf, so dass man auch im Eingangsbereich und in der oberen Etage nicht mehr pitsch-naß wurde. Pünktlich zum Richtfest hat es nämlich den Vormittag über kräftig geregnet - aber zum Richtspruch und zum Nachmittag hörte es Gott sei Dank wieder auf. Für den Dezember war es im Grunde genommen immer noch recht mild.

Sörens Papa half fleißig beim Abdichten des Hauses, unsere Mütter und unsere Freunde machten Salate und Kuchen, meine Eltern rückten an, um die 140 Brötchenhälften zu belegen.

Wie immer wurden zwischendurch noch die vielen Kleinigkeiten nachgekauft, die wir vergessen hatten. Jeder, der schon einmal eine größere Feier ausgerichtet hat, wird diese Momente kennen und lieben ;-).



Waltraud, Beate, Bernd, Herr Remus, Karin und Helmut

Wir waren sehr froh, dass die fleißigen und fröhlichen Zimmerleute das Dach komplett abgedichtet haben (insbesondere, wenn wir heute aus dem Fenster blicken).

Die ersten Besucher trafen pünktlich kurz vor 14 Uhr ein und man versammelte sich zum Teil im Haus und draußen auf der großen Wiese davor.

Die Zimmerleute beim Verlesen des Richtspruches

Unser weiterer Dank gilt den Zimmerleuten für den wirklich super tollen Richtspruch !!!


Marco, Emy, Nadine, Waltraud, Beate und Bernd

Herr Remus, Karin und Helmut


Dann mussten Sören und ich hoch auf das Baugerüst klettern.

Dort galt es zwei lange Nägel mit einem kleinen Hammer in die Dachlatte zuschlagen und jedes Mal einen Schluck zu nehmen, wenn wir daneben schlugen. Wie sich später herausstellte hatten die Zimmerleute die Nägel abgestumpft (ich glaube mein Nagel war sogar eine Schraube).

Jedenfalls wurden wir in diesen luftigen Höhen relativ schnell gut gelaunt ;-).


Von oben hatte man eine fantastische Haussicht und wir hatten eine gute Gelegenheit, alle unsere lieben Gäste zu begrüßen.

Klaus, Frau Endhoff, Frau Dormann und Manni

Henning, Bianca, Basti (und ich)


Tja und nachdem wir irgendwie wieder vom Dach runter kamen, wurde drinnen bei Gulaschsuppe, belegten Brötchen, Salaten, Kaffe & Kuchen, Glühwein uns Sekt kräfig gefeiert und die Räumlichkeiten erkundet.

Wolfgang im Kreis der weiteren Gäste

Meine Mama, Waltraud, Helmut, Beate und Bernd

Manni & Antje, Steffi und Tobi

Ich, Frau Meyer, Gudrun und Herr Fronzek

Yvonne und mein Patenkind Julius Felix

Im Vordergrund: Kim und Klaus

Unsere Neffen: Linus und Fynn

Gegen ca. 19 Uhr waren auch unsere letzten Gäste trotz Heizstrahler ordentlich durchgefroren und wir konnten uns ans Aufräumen machen (Danke nochmal an Marco für die liebe Hilfe bis zum Schluss!).

Irgendwann gegen 22 Uhr konnten wir uns in unserem (alten) Zuhause auf die Sofas fallen lassen. Heute morgen wurden die letzten Spuren beseitigt und nun sind wir hoffentlich erst einmal durch.

In der nächsten Woche kommen die Dachpfannen, Fenster und Türen und nach und nach nimmt unser Haus immer weiter Gestalt an.

Wir wünschen Euch allen ein herrliches 2. Adventswochenende und sagen tschüß bis zum nächsten Mal.

Eure
B&S

Kommentare:

martin hat gesagt…

Es scheint wirklich eine schöne Feier gewesen zu sein .

und nun weiterhin viel Glück beim nächsten Bauabschnitt !!!

Hans-Georg hat gesagt…

Ach, ist doch schön, dass alle, die einem lieb und teuer sind, auch an diesem besonderen Tag begleitet haben.

B&S hat gesagt…

Huhu,

@Martin:
Ja es war wirklich eine schöne Feier!

@Hans-Georg:
Ja wir haben uns auch gefreut, dass so viele gekommen sind, aber "ALLE", die uns lieb sind, waren nicht dabei. Dafür ist ein Richtfest immer zu kurzfristig.

Euch einen schönen 2. Advent

C & A hat gesagt…

Grüezi Bernie, Gruezi Sören.
Auch von uns
Gratulation zum Richtfest. Wären auch gern dabei gewesen, aber leider ist der Weg einfach zu weit.
Freuen uns aber immer wieder über die neuen Bilder auf Eurem Block und dass wir dadurch doch ein bißchen an Eurem Häusle bauen teilhaben können. Bei der Einweihungsfeier werden wir selbstverständlich dabei sein.
Liebe Grüße aus der fernen Schweiz.
C & A :)

Lena hat gesagt…

Euch Häuslebauern auch von mir alles Gute nachträglich zum Richtfest und Danke für die schönen Bilder sowie den schönen Bericht!:)

B&S hat gesagt…

@C&A: Danke und viele liebe Grüße in die Schweiz. Es freut uns sehr, dass ihr in Gedanken bei uns ward und hier regelmäßig vorbeischaut. Wir werden sicherlich viele nette Möglichkeiten finden im neuen Häuschen und im Garten gemütlich zusammen zu sitzen, gerade wo ihr Euch doch hier kennengelernt habt :-).

@ Lena:
Danke für Deine lieben Wünsche. Es freut uns, wenn Dir unser Bericht gefällt.Liebe Grüße
B&S

Holger hat gesagt…

Sieht na einer tollen Feier aus. Schade, das wir es so kurzfristig nicht mehr einrichten konnten.
Wir holen das einfach nach!

Silke hat gesagt…

Hallo ihr beiden,
Karin hat mich gleich noch abends angerufen und von eurem Richtfest berichtet, meine Eltern haben am nächsten Tag angerufen. Es muss eine schöne Feier gewesen sein. Ich wäre gerne dabei gewesen, aber es sollte nicht sein. Ich komme ein anderes Mal vorbei.

viele liebe Grüße Silke

Bernie hat gesagt…

Hallo Holger, hallo Silke,
ihr seht ihr ward nicht die einzigen, die nicht auf der Feier dabei sein konnten. Manchmal ist das leider so - aber versprochen - wir holen das gesondert nach !!!

Liebe Grüße
B.