Montag, 26. Dezember 2011

Dacharbeiten (2)/ Elektroinstallation/ Bad und Dämmung

[Nord-West-Ansicht]

Hallo,

wir wünschen frohe Weihnachten gehabt zu haben.

Wie man auf dem oberen Bild erkennen kann, sind die Dachdecker am vergangenen Donnerstag vor Weihnachten noch nicht ganz mit unserem Dach fertig geworden. Das ist aber nicht so schlimm, denn uns wurde fest zugesichert, dass das Dach morgen und ggf. am Mittwoch auf jeden Fall fertig gestellt wird.

[Nord-West-Ansicht]

Der von uns ausgewählte Ton-Dachziegel des Herstellers Creaton- Typ "Premion anthrazit" macht als Ziegel (unverlegt) einen sehr guten Eindruck und gefällt uns auch als Fläche auf dem Dach verlegt sehr gut. Wir hoffen mit diesem Tonziegel dauerhaft über Jahrzente unsere Freude zu haben.

Hier noch einen Tipp für andere Bauherren: Achtet darauf, dass der Dachziegel insbesondere bei Tonziegeln durchgefärbt ist, denn an einigen Stellen, z.B. an Dachfenstern, kann es Schnittstellen geben und wenn man nicht auf die Färbung achtet, dann sieht man deutlich die rote Schnittkante. Wir sind auch in dieser Hinsicht wieder einmal sehr gut von unserem Bauleiter beraten worden.


Die Süd-Westseite des Daches wird in den nächsten Tagen eingedeckt werden.

[Süd-West-Ansicht]

Die Elektroinstallateure waren die ganze Woche über extrem fleißig. Wir können die Firma bisher uneingeschränkt empfehlen, denn wir haben noch viele nützliche Hinweise bekommen, so dass wir bestimmt alle Dosen und Schalter am richtigen Fleck platziert haben.


Im Hauswirtschaftsraum führen zahlreiche Leitungen zusammen.

[Blick aus der Küche ins Ess- & Wohnzimmer]


Wie gut, dass hier Fachleute am Werk sind. Es gibt nämlich verdammt viele Leitungen und ich würde den Durchblick dabei ganz bestimmt nicht behalten.

[Blick aus den Esszimmer in den Flur]

Wir haben uns übrigens dazu entschieden, dass die elektrischen Rolläden einzeln direkt von der Tür aus zu steuern sind. Im Wohnzimmer haben wir demgemäß zwar relativ viele Schalter, aber in unseren Augen macht es Sinn, dass man nicht immer erst zu den Fenstern laufen muss.


In unserem oberen Badezimmer steht inzwischen unsere freistehende Wand. Die Wand wird als Eyecatcher mit kleinen dunklen Fliesen ausgestattet werden, die ähnlich wie eine kleine Mauer aussehen. Auf der Vorderseite werden zwei Waschbecken ihren Platz finden, hinter der Wand befindet sich die 1,60m x 1,00m große Dusche. Im inneren der Dusche wird weiß verfliest. Der Boden wird in betongrau verfliest. Der Zugang zur Dusche erfolgt von links. Auf der rechten Seite werden wir eine Glaswand einbauen. Daneben in der Nische (rechts) wird das WC seinen Platz finden.


[Esszimmer]

Im Esszimmer wird zur Zeit die Wärmedämmung aus Mineralwolle gelagert, denn auch die Trockenbauer waren eifrig bei der Arbeit und haben das Dach im Obergeschoss schon ordentlich gedämmt. So ist es schon gleich gar nicht mehr so kalt bei uns.

[Ankleidezimmer]

[Arbeitszimmer]

[Arbeitszimmer]

So das soll es erst einmal wieder gewesen sein.

Sören hat in den nächsten Tagen frei und wird uns hoffentlich alle weiter fleißig mit Fotos vom Baufortschritt versorgen.

Euch allen wünschen wir eine schöne letzte Woche des Jahres 2011.

Viele Grüße
B&S

Kommentare:

Jule und Stefan hat gesagt…

Danke für den Ziegeltip! Auch Eure Badidee hört sich ziemlich stylish an.. Uns wurde von Jules Eltern eine Badezimmereinrichtung zu Weihnachten geschenkt, mit der wir schon länger geliebäugelt hatten (http://www.mein-ausstellungsstueck.de/Badezimmer/ aber das wird natürlich noch eine Weile dauern, bei Euch is das ja schon ziemlich konkret...

B&S hat gesagt…

Hi Ihr Zwei,

wir wollten mal etwas anderes ausprobieren und etwas haben, was nicht jeder hat.

Ihr habt es gut mit dem Geschenk. Wir müssen uns jedes Stück unseres Hauses selber hart erarbeiten - aber um so mehr weiß man es natürlich auch zu schätzen.

MFG
B und S