Dienstag, 1. Mai 2012

Teppich und Schotter

Hallo und einen schönen 1. Mai,

Am Sonntag haben Cocy, Nadine, Marco und Sörens Mama auf Händen und Knien in einen 10stündigen Einsatz unsere Bäder, Bodenfliesen und Fenster geputzt. Außerdem haben Nadine und Marco die Truppe mit köstlichem Kuchen und Kaffee versorgt. Ein ganz besonderes Dankeschön von unserer Seite.Ihr seid wirklich einsame Spitze!

Einige Fensterrahmen und Gläser sind so nicht in Ordnung und müssen leider beanstandet werden. Bei einem Neubau möchte und muss man schließlich keine Beschädigungen im Rahmen und im Sichtfeld hinnehmen.

Tipp für andere Bauherren:

Eigentlich ist es die Angelegenheit des Bauträgers, die Fenster in gereinigtem Zustand zu übergeben. Einer besonderen vertraglichen Vereinbarung bedarf es hierfür nicht. Die Bauherren müssen - so die höchstrichterliche Rechtsprechung - in der Lage sein, das erstellte Werk ohne Mühe und Aufwand auf etwaige Mängel untersuchen zu können. Ist das Werk nicht frei von Mängeln, darf die Abnahme und damit die Vergütung verweigert werden bis der Mangel beseitigt wurde. Es besteht ein Anspruch des Bauherren auf Nachbesserung. Bis dahin besteht ein Zurückbehaltungsrecht.

Wir sind zuversichtlich, dass bei uns - wie bisher - letztendlich alle Mängel ohne größere Diskussionen beseitigt werden, schließlich haften hierfür ja auch die jeweiligen Firmen.

Inzwischen wurde im OG auch unser Teppich verlegt. Bei einer Fußbodenheizung ist ein möglichst geringer Wärmedurchlasswert zu beachten. Leider wird dieser von den Herstellern regelmäßig nicht mehr angegeben. Auf dem Teppich befindet sich lediglich ein Symbol, ob der Teppich für Fußbodenheizung geeignet ist oder nicht. Wichtig: unbedingt die exakten Werte beim Hersteller oder Fachhandel erfragen!

Nadine, Marco und Sören haben in einem weiteren Großeinsatz unsere Einfahrt geschottert und bereits einen Großteil verteilt. Ihr seid echt unglaublich! Tausend Dank auch von mir an Euch hier aus dem Krankenhaus.

Der Einsatz dauerte bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Auch in den nächsten Tagen geht es auf Hochtouren tatkräftig weiter.

Mir selbst geht es den Umständen entsprechend. Mir bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten, was mir sehr schwer fällt.

Bis bald und nochmals DANKE an alle Helfer!

Eure B. und S.

Kommentare:

martin hat gesagt…

Das obere OG schaut ja schon fertig zum einzigen aus nach den Bildern .
Dein Wagen ist ja schon mal Zuhause oder Fährt Sören damit?
Es giebt hält nichts besseres als gute Freunde und Fammilie die sofort da sind wenn man sie Brauch.

Die drei Wochen Rehe werden dir helfen wieder auf die Beine zu kommen.

LG
Martin

B. u. S. hat gesagt…

Moin,

Bis auf die Fußleisten und ein paar Kleinigkeiten soll alles fertig sein.

Sören fährt mit meinem Auto. Da passen längere Sachen besser rein. Ich darf und konnte doch gar nicht mer fahren.

Ich bin gespannt auf die Reha.

LG back
Bernie

Hans-Georg hat gesagt…

Mir hat die Rehe unheimlich Spass gemacht. War eine Tagesklinik, d.h. abends zu Hause bei meinem Schatz!
Nach der Reha hatte ich noch 24 x Irena. Und jetzt bin ich 3 x die Woche im Fitnessstudio damit ich am Ball bleibe - und weil es Spass macht.
Lieber Bernie, alles Gute für dich aus der kleinen Stadt aus der Elbe!

Holger hat gesagt…

Der Teppich sieht sehr flauschig aus, sehr amerikanisch.

Lena hat gesagt…

Das sieht doch richtig schön wohnlich aus!Gute Besserung Bernie und alles Gute für die Reha!Das klingt sehr nach Bandscheibe du...Viel Erfplg auch für den Umzug!:)*Däumchendrück*